Wie man gebackene Schweinerippchen herstellt

This post is also available in: English (Englisch) Español (Spanisch)


Rezept Rippchen in BBQ-Sauce

Das BBQ Ribs ist das perfekte Gericht für ein Wochenend-Mittagessen, eine Institution der amerikanischen Gastronomie, wird für viele Griller zum Kunstwerk, einschließlich des Hauptgerichts berühmter Franchiseunternehmen wie Tony Romas oder TGI Friday.
Vorbereitung 45 minuten
Kochzeit 1 stunden
Wartezeit 15 minutes
Portionen
personen
Zutaten
Für die Rippenablage (Spice Rub)
  • 2 Tasse Paprika
  • 2 Tasse Zucker
  • 2 Tasse Meersalz
  • 2 Esslöffel von Senf
  • 2 Esslöffel von Knoblauchpulver
  • 1 Esslöffel von Zwiebelpulver
  • 1 Esslöffel von Oregano
  • 1 Esslöffel von Koriander
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Teelöffel Schwarzer Pfeffer
Für die BBQ-Sauce
  • 1 Zwiebel
  • 1 1/2 Tasse Ketchup
  • 2 Esslöffel von Mostaza picante
  • 1/4 Tasse Worcestershire Sauce salsa inglesa
  • 1/4 Tasse Essig
  • 1 Teelöffel Flüssigrauch Wir empfehlen die Marken Wright's oder Colgin.
Für die Rippen
  • 2 Costillas de cerdo fettfrei
  • 1 1/2 Teelöffel Flüssigrauch Wir empfehlen die Marken Wright's oder Colgin.
Vorbereitung 45 minuten
Kochzeit 1 stunden
Wartezeit 15 minutes
Portionen
personen
Zutaten
Für die Rippenablage (Spice Rub)
  • 2 Tasse Paprika
  • 2 Tasse Zucker
  • 2 Tasse Meersalz
  • 2 Esslöffel von Senf
  • 2 Esslöffel von Knoblauchpulver
  • 1 Esslöffel von Zwiebelpulver
  • 1 Esslöffel von Oregano
  • 1 Esslöffel von Koriander
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Teelöffel Schwarzer Pfeffer
Für die BBQ-Sauce
  • 1 Zwiebel
  • 1 1/2 Tasse Ketchup
  • 2 Esslöffel von Mostaza picante
  • 1/4 Tasse Worcestershire Sauce salsa inglesa
  • 1/4 Tasse Essig
  • 1 Teelöffel Flüssigrauch Wir empfehlen die Marken Wright's oder Colgin.
Für die Rippen
  • 2 Costillas de cerdo fettfrei
  • 1 1/2 Teelöffel Flüssigrauch Wir empfehlen die Marken Wright's oder Colgin.
Anleitungen
Für BBQ-Sauce
  1. In einem mittelgroßen Topf geriebene Zwiebel, Tomatensauce, Senf, Melasse, Worcestershire-Sauce, Essig und Flüssigrauch mischen. Auf kleiner Flamme kochen lassen, bis sie reduziert und eingedickt sind, etwa 20 Minuten. Beiseite legen.
Für die Rippen
  1. Entfernen Sie die Fettmembran von der Rückseite der Rippen; dazu können Sie ein Papier- oder Küchentuch verwenden. Die Rippen mit der Gewürzmischung allseitig großzügig einreiben und einreiben.
  2. Die Rippen mit 1 Teelöffel Flüssigrauch bestreuen, dann mit den Händen reiben, um eine gleichmäßige Abdeckung zu erreichen. Wenn die Rippen nicht rauchig genug riechen, reiben Sie sie sanft mit mehr Flüssigkeit. Wickeln Sie jede Rippe in Frischhaltefolie ein und kühlen Sie sie mindestens 2 bis 8 Stunden lang.
Für die Gewürzreibung
  1. Mit Paprika, braunen Zucker, Salz, Senfkörner, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Oregano, Koriander, Paprikapulver und schwarzen Pfeffer in einer Gewürzmühle und Rmachacar zu einem Pulver mit allen Gewürzen hinzufügen.
Zum Kochen der Rippen
  1. Den Ofen auf 150° C vorheizen. Stellen Sie den Grill in die Mitte des Ofens. Entfernen und entsorgen Sie den Kunststoff aus den Rippenrahmen, wickeln Sie dann jede Rippe in Alufolie, verschließen Sie sie fest und legen Sie sie auf ein vorbereitetes Backblech. Rippchen 2 Stunden lang backen. Entfernen und entsorgen Sie das Blatt. Zurück in den Ofen, Fleisch zubereiten und weiterkochen, bis ein Zahnstocher oder Spieß mit minimalem Widerstand, ca. 1 1/2 Stunden länger, in das Fleisch geschoben werden kann (die Garzeit kann je nach Größe der Rippen und des verwendeten Ofens stark variieren).
  2. Erhöhen Sie schließlich die Ofentemperatur auf 260°C (500°F). In der Zwischenzeit die Grills mit den restlichen 3 Esslöffeln Gewürzteig (wenn trocken) oder mit Sauce (wenn verwendet) bestreichen. In den Ofen zurückkehren und garen, die Fleischseite nach oben, bis sie gut gebräunt ist, 5 bis 10 Minuten. Auf Wunsch Rippen zwischen den Knochen aufteilen; servieren, ggf. mit zusätzlicher Sauce auf dem Tisch servieren.